3 Schritte zur perfekten Home Office Richtlinie

Vom Business Need zum rechtssicheren Dokument   Vom Buzzwort des Jahres zur Herkulesaufgabe: So oder so ähnlich fühlt sich “Remote Work” im Moment wahrscheinlich für die meisten Personalverantwortlichen an. Denn remotes oder hybrides Arbeiten beschäftigt uns alle nun schon seit über einem Jahr – als Arbeitgeber und als Arbeitnehmer/in gleichermaßen. Während viele Mitarbeiter/innen Geschmack gefunden […]

weiterlesen

Verlängerung bei der Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

In unseren bisherigen Blogbeiträgen haben wir über die Möglichkeiten der Stundung und Ratenzahlungsvereinbarung von Sozialversicherungsbeiträgen informiert. Aufgrund der weiterhin wirtschaftlich schwierigen Situation wurden im Dezember 2020 durch das 2. Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2020 neue Erleichterungen für Unternehmen in einem 2-Phasen-Modell geschaffen. Die ÖGK und die Finanzbehörden gehen in diesem Zusammenhang akkordiert vor. Durch die im Bundesgesetzblatt am […]

weiterlesen

Post-Brexit: Neues Handels- und Kooperationsabkommen zwischen dem Vereinigten Königreich und der Europäischen Union – Sozialversicherungsrechtliche Auswirkung auf grenzüberschreitende Mitarbeitereinsätze

Kurz vor Jahresende 2020 gelang es der Europäischen Kommission eine Einigung mit dem Vereinigten Königreich über die Modalitäten seiner künftigen Zusammenarbeit mit der Europäischen Union zu erzielen. Das nun verabschiedete Handels- und Kooperationsabkommen ist ab 1. Jänner 2021 gültig und ersetzt in Bezug auf die soziale Sicherheit die EU-Koordinierungsvorschriften (insbesondere die Verordnung (EG) 883/2004). Nachstehend […]

weiterlesen

2. Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2020 – Verlängerung bei der Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Aufgrund neuerlicher gesetzlicher Verlängerungen der SV-Stundungszeiträume ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell. >>Hier<< finden Sie unseren neuesten Beitrag, der die aktuelle Gesetzeslage zusammenfasst.   In unserem Blogbeitrag vom 03.09.2020 haben wir über die bisherigen Möglichkeiten der Stundung und Ratenzahlungsvereinbarung von Sozialversicherungsbeiträgen informiert. Aufgrund der weiterhin wirtschaftlich schwierigen Situation wurden durch das 2. Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2020 neue Erleichterungen […]

weiterlesen

Post-Brexit: Sozialversicherungsrechtliche Auswirkungen in Bezug auf grenzüberschreitende Mitarbeiter/innen-Einsätze nach Ablauf der Übergangsphase und Handlungsbedarf für Dienstgeber/innen

Was bisher geschah Das Vereinigte Königreich trat mit Ablauf des 31. Jänner 2020 aus der EU aus. Ein Austrittsabkommen wurde zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU ausverhandelt, welches mit 1. Februar 2020 in Kraft trat und die Modalitäten für einen geordneten Austritt aus der EU festlegt. Das Austrittsabkommen beinhaltet auch eine Übergangsphase, innerhalb derer […]

weiterlesen

Das zweite Stundungspaket ist beschlossen: Aktuelles zur Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

In unserem Beitrag vom 24.06.2020 haben wir Sie über die weiteren Maßnahmen im Zusammenhang mit den Stundungen von Sozialversicherungsbeiträgen informiert, mit dem Hinweis, dass aufgrund der fehlenden Beschlussfassung im Bundesrat kein gültiger Gesetzesbeschluss über das weitere Vorgehen besteht. Das bedeutete für viele Unternehmen und Dienstgeber, die coronabedingten Liquiditätsengpässen ausgesetzt waren, vorerst Ungewissheit über die weitere […]

weiterlesen

Aktuelles zur Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Dienstgeber, die von Betriebsbeschränkungen oder Schließungen aufgrund der Verordnung BGBl II 2020/96 oder einem Betretungsverbot nach dem Epidemiegesetz (BGBl II 2020/74) betroffen waren, profitieren seit März 2020 von einer automatischen, verzugszinsenfreien Stundung der Sozialversicherungsbeiträge für die Beitragszeiträume Februar, März und April 2020 bis 31. 5. 2020. Dienstgebern, die von derartigen Beschränkungen nicht betroffen waren, die […]

weiterlesen

Coronavirus – Was ist bei grenzüberschreitenden Mitarbeitereinsätzen in den Bereichen Sozialversicherung und Lohnsteuer zu beachten?

Neben den arbeitsrechtlichen Fragen in Verbindung mit der Fürsorgepflicht der ArbeitgeberInnen und den Folgen bei Fernbleiben von der Arbeit, die unsere ArbeitsrechtsexpertInnen in einem Blogbeitrag umfassend behandelt haben (>>zum PwC Legal Blog Beitrag | Arbeitsrechtliche Fragen rund um das Coronavirus<<), stellen sich auch Fragen in Bezug auf mögliche sozialversicherungs- oder steuerrechtliche Konsequenzen bei internationalen Mitarbeitereinsätzen, […]

weiterlesen

Post-Brexit: Sozialversicherungsrechtliche Auswirkungen während und nach der Übergangsphase

Mit dem nunmehr erfolgten Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union ergeben sich zahlreiche Fragen im Zusammenhang mit der sozialversicherungsrechtlichen Stellung von Mitarbeitern, die von oder nach UK entsendet sind oder regelmäßig in beiden Staaten tätig sind: In welchem Staat besteht nun Sozialversicherungspflicht? Werden A1-Formulare weiterhin ausgestellt? Was ändert sich während und nach der […]

weiterlesen

Sozialversicherungsrechtliche Konsequenzen für Ihre grenzüberschreitend tätigen Mitarbeiter bei einem „No-Deal-Brexit“

In unserem Blog Beitrag vom 22.1.2019 haben wir bereits mögliche sozialversicherungs­rechtliche Risiken im Zusammenhang mit dem „Brexit“ aufgezeigt. Weiters hatten Sie Gelegenheit sich bei unserem English Breakfast am 26.2.2019 über die möglichen Auswirkungen eines „No-Deal-Brexits“ zu informieren. Das britische Parlament hat dem mit der EU ausverhandelten Brexit-Austrittsvertrag am 12. März 2019 erneut nicht zugestimmt. Da […]

weiterlesen