Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen für die Beitragsmonate November und Dezember 2021

Aufgrund des vergangenen in Österreich angeordneten 4. Lockdowns ermöglichte der Gesetzgeber der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) Stundungsanträge für die Beitragsmonate November sowie Dezember 2021 zu genehmigen: Können Betriebe ein pandemiebedingtes Liquiditätsproblem gegenüber der ÖGK glaubhaft machen, sollen sich diese mit der ÖGK in Verbindung setzen, um von der Stundungsmöglichkeit Gebrauch zu machen. Die Zahlungsfrist der Beiträge […]

weiterlesen

3 Schritte zur perfekten Home Office Richtlinie

Vom Business Need zum rechtssicheren Dokument   Vom Buzzwort des Jahres zur Herkulesaufgabe: So oder so ähnlich fühlt sich “Remote Work” im Moment wahrscheinlich für die meisten Personalverantwortlichen an. Denn remotes oder hybrides Arbeiten beschäftigt uns alle nun schon seit über einem Jahr – als Arbeitgeber und als Arbeitnehmer/in gleichermaßen. Während viele Mitarbeiter/innen Geschmack gefunden […]

weiterlesen

Verlängerung bei der Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

In unseren bisherigen Blogbeiträgen haben wir über die Möglichkeiten der Stundung und Ratenzahlungsvereinbarung von Sozialversicherungsbeiträgen informiert. Aufgrund der weiterhin wirtschaftlich schwierigen Situation wurden im Dezember 2020 durch das 2. Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2020 neue Erleichterungen für Unternehmen in einem 2-Phasen-Modell geschaffen. Die ÖGK und die Finanzbehörden gehen in diesem Zusammenhang akkordiert vor. Durch die im Bundesgesetzblatt am […]

weiterlesen

2. Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2020 – Verlängerung bei der Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Aufgrund neuerlicher gesetzlicher Verlängerungen der SV-Stundungszeiträume ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell. >>Hier<< finden Sie unseren neuesten Beitrag, der die aktuelle Gesetzeslage zusammenfasst.   In unserem Blogbeitrag vom 03.09.2020 haben wir über die bisherigen Möglichkeiten der Stundung und Ratenzahlungsvereinbarung von Sozialversicherungsbeiträgen informiert. Aufgrund der weiterhin wirtschaftlich schwierigen Situation wurden durch das 2. Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2020 neue Erleichterungen […]

weiterlesen

Das zweite Stundungspaket ist beschlossen: Aktuelles zur Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

In unserem Beitrag vom 24.06.2020 haben wir Sie über die weiteren Maßnahmen im Zusammenhang mit den Stundungen von Sozialversicherungsbeiträgen informiert, mit dem Hinweis, dass aufgrund der fehlenden Beschlussfassung im Bundesrat kein gültiger Gesetzesbeschluss über das weitere Vorgehen besteht. Das bedeutete für viele Unternehmen und Dienstgeber, die coronabedingten Liquiditätsengpässen ausgesetzt waren, vorerst Ungewissheit über die weitere […]

weiterlesen

Aktuelles zur Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Dienstgeber, die von Betriebsbeschränkungen oder Schließungen aufgrund der Verordnung BGBl II 2020/96 oder einem Betretungsverbot nach dem Epidemiegesetz (BGBl II 2020/74) betroffen waren, profitieren seit März 2020 von einer automatischen, verzugszinsenfreien Stundung der Sozialversicherungsbeiträge für die Beitragszeiträume Februar, März und April 2020 bis 31. 5. 2020. Dienstgebern, die von derartigen Beschränkungen nicht betroffen waren, die […]

weiterlesen

People & Organisation lädt am 26. Februar 2019 zum English Breakfast in den DC Tower 

Zusammen mit unseren Kollegen aus dem Bereich Arbeitsrecht, Körperschaftssteuerberatung und Umsatzsteuer laden wir herzlich dazu ein, sich zusammen die große Frage zu stellen: „Was erwartet Sie durch den Brexit?“ Der Brexit (British Exit) ist seit dem Referendum im Frühjahr 2016 medial allgegenwärtig. Der Austritt von Großbritannien aus der Europäischen Union wird enorme wirtschaftliche und politische […]

weiterlesen

Drittanstellung Geschäftsführer – Lösung durch den Gesetzgeber zeichnet sich ab

Aufgrund der Rechtsprechung des VwGH wurden bei Drittanstellung von Geschäftsführern im Konzern jeweils zusätzliche sozialversicherungsrechtliche Dienstverhältnisse für die Geschäftsführerfunktionen unterstellt. Trotz teilweiser Entschärfung durch den Hauptverband in den letzten Monaten war die Umsetzung für Konzerne kaum administrierbar. Die gute Nachricht vor Jahreswechsel: eine Lösung durch den Gesetzgeber zeichnet sich ab.   Hintergrund Manager üben in […]

weiterlesen

Zweites sozialversicherungspflichtiges Dienstverhältnis zur GmbH bei Drittanstellung von Geschäftsführern

Manager üben in Konzernen häufig in mehreren Tochtergesellschaften Geschäftsführerfunktionen aus, ohne gesonderten Anstellungsvertrag und ohne Anspruch auf zusätzliche Vergütung. Sie werden von einer Gesellschaft, mit der das Dienstverhältnis besteht, an eine andere Konzerngesellschaft als Geschäftsführer überlassen. Der VwGH hat in einem aktuellen Fall[1] entschieden, dass sozialversicherungsrechtlich in dieser Konstellation zwei Dienstverhältnisse vorliegen können, die jeweils […]

weiterlesen